Zurück

André Feulner

Kurzportrait des Unternehmers und des Models André Feulner

Als Model, viel gereist und oft heimatlos, bemerkte André schnell, was ihm fehlte: die Verbindung zu sich selbst.
Mit Rootine Life und den gesunden Säften Rootine Juice hat er sich eine Plattform aufgebaut, die dazu dient, mehr Balance in das eigene Leben zu bringen und ein Körperbewusstsein zu entwickeln. Gesunde Ernährung ist dafür ein wichtiger Baustein, mehr noch: ein tiefes Bedürfnis. Für Health Bar kreierte André ein Bundle, bei dem es ihm um kleine Energie Booster im Alltag geht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von André Feulner (@andref3000)

"Lerne im Einklang
mit dir selbst, und
ohne anderen zu
schaden, zu handeln,
nutze deine Chancen
und sei spontan und
offen."

Woraus entstand die Idee Rootine Life zu gründen?
Als Jugendlicher war ich übergewichtig, als Model mit Anfang 20 war ich oft zu dünn und nicht ausgeglichen – auf Reisen von Job zu Job hatte ich gefühlt kein zu Hause. Heute weiß ich, dass dein wichtigstes zu Hause in dir selbst ist und es egal ist, wo sich dein Körper befindet. Ich finde es sehr wichtig mit sich selbst zufrieden zu werden. Was uns aus der Balance bringt, müssen wir eliminieren. Mein Traum war – und ist es – zu einem erhebenden Lifestyle zu inspirieren und diesen zu unterstützen. Mit Rootine schaffen wir eine Plattform und Produkte, die uns täglich dazu anregen angenehmer, gesünder und aufregender zu leben und dabei alle Sinne einzuschließen. 

Was ist die Mission von Rootine Life?
Unsere Aufgabe ist es Produkte und Lifestyles zu schaffen, die deine täglichen Routinen erheben.

Wie würdest du deine Leidenschaft für eine gesunde Ernährung & ein gesundes Mind-Set beschreiben?
Es ist ein tiefes Bedürfnis. Es beschäftigt mich, treibt mich an und füllt mich aus.

Sind die Anfänge bereits aus deiner Kindheit zurückzuführen?
Auf jeden Fall auf meine Eltern und Großeltern, die mich bis heute inspirieren und mich noch immer sehr liebevoll dazu herausfordern mein Bestes zu geben. Meine Familie hat mir ein besonderes Verständnis für natürliche Lebensmittel mitgegeben – ich bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen, in einem Haus mit Gemüsegarten und Obstbäumen am Waldrand – meine Großeltern hatten Bauernhöfe und Gastronomie, das hat mich geprägt. Ich hatte eine wirklich sehr schöne Kindheit.

Verrätst du uns deine Top 3 Food Trends, die du beim Reisen entdeckt hast?
Super Mushrooms (Vitalpilze)
CBD
Probiotics

Welche Routinen hast du im Alltag?
Einige ☺

• ca. 6:30 aufstehen und ganz wichtig – direkt mein Bett machen. Manchmal, wenn ich es fühle, kurz Palo Santo oder Weihrauch räuchern.

• ein Glas Wasser zusammen mit Probiotika-Kapseln trinken

• ca. 7 Uhr Sport-Look anziehen und direkt rausgehen (entweder Laufen gehen oder Spazieren mit Oat Cappuccino) Dieser Walk/Run ist mir täglich so unglaublich wichtig – es ist meine Zeit für Thoughts, Ideas und eine Art Mind Cleanse

• Danach gibt es einen Juice zum Frühstück, eine eiskalte Dusche und dann bin ich normalerweise den ganzen Tag im Einsatz für Rootine   Life

• Am Abend gehe ich Laufen oder spazieren und ich trinke zum Einschlafen Kamillentee mit CBD Öl. 

Welche Lebensmittel geben dir besonders viel Power?
Säfte und Smoothies mit viel Ingwer
Kaffee mit CBD
Beeren, Matcha, Orangen, Chlorella Alge, Zitrone, Gurke, Kakao, Chaga Mushroom

Du hast Bundle „Sporty-Sweet Upgrades“ für Health Bar kreiert, was war dir dabei wichtig?
Bei dem Bundle geht es um kleine Energie Booster die zu 100% natürlich sind – ich habe hier nur Zutaten benutzt, mit denen ich mich selbst gerne pushen.

Welches ist dein Lieblingsrezept aus dem Bundle und warum?
Activated Apple Pie ist ein Traum, auch, wenn man dafür etwas Zeit aufwenden muss. Ich liebe das Rezept – ich habe probiert meinen Lieblingskuchen von meiner Oma etwas gesünder zu machen und dabei den Geschmack nicht zu verlieren. Higher Greens ist mein liebster Smoothie. Dieser ist perfekt als Mahlzeit, ohne sich danach schwer oder müde zu fühlen.

Was hilft dir immer wieder deine innere Balance zu finden?
Spazieren, laufen, Musik, bestimmte Düfte (wie z. B. Patchoulli, Salbei, Palo Santo, Vetiver, Weihrauch, Sandelholz), CBD Oil, kalte Duschen, fasten, lesen, zeichnen, Dinge sofort erledigen, wandern und in den kalten See springen. Mir immer wieder bewusst machen, dass wir alle so wie wir sind gut genug sind – das bedeutet nicht, dass man nichts verbessern könnte, oder nicht an sich arbeiten möchte, das will ich zum Beispiel ständig – ich bin mein eigenes, dauerhaftes Experiment. Aber so wie ich bin, bin ich schon zufrieden. Ich denke es ist wichtig, es sich zu erlauben sich selbst kennenzulernen, sich seiner selbst bewusst zu werden, zu tun was einen glücklich macht – vielleicht erstmal zu verstehen, was wirklich glücklich macht. Diese Erkenntnis ist Wegweiser zu uns selbst.

Wenn du eine Sache an deiner Vergangenheit ändern könntest, was wäre das?
Vieles was passiert ist, macht jetzt Sinn – ich würde nichts ändern wollen.

Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Ich habe aufgehört so weit voraus zu denken. Früher hat es mir Angst gemacht es nicht zu wissen, heute entspannt es mich, nicht darüber nachzudenken.

Welcher Ort auf der Welt inspiriert dich besonders?
Cities wie LA oder NYC – ansonsten Ozeane, Meere Wälder, Berge

Welchen Tipp gibst du gern anderen Menschen mit auf den Weg?
Lerne im Einklang mit dir selbst, und ohne anderen zu schaden, zu handeln, nutze deine Chancen und sei spontan und offen.

Welchen Wunsch möchtest du dir im Leben noch erfüllen?
Ich will viel Zeit mit meiner Familie verbringen am besten gemeinsam irgendwo am Meer – im besten Fall in einem einsamen Haus am Strand im Norden. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ROOTINE LIFE (@rootinelife)

 "Ich finde es
sehr wichtig
mit sich selbst
zufrieden zu
werden."