Zurück

Julia Muniz

Wie lebt es sich in Brasilien, Hawaii und LA und was inspiriert Model Julia Muniz Robinson an der pflanzlichen Ernährung?

Durch ihren Job bekam sie die Möglichkeit viel um die Welt zu reisen und ferne Länder kennenzulernen. Zusätzlich hat sie vor kurzem das Swimwear-Label MAOISWIM gegründet. 

"pflanzliche Ernährung
inspiriert mich,
glücklich zu sein
und unseren
Planeten
zu schützen."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Júlia Muniz Robinson 🦋 (@juliamuniz)



Du hast zwei Leidenschaften: Modeln und Surfen. Wie schaffst du es, beides effektiv zu kombinieren?
Eigentlich ist die größte Leidenschaft von mir das Reisen. Ich liebe das Surfen und das Modeln ist meine Arbeit. Ich bin dankbar für meine Modelkarriere, weil ich an so viele Orte reisen konnte und so viele tolle Menschen auf der ganzen Welt kennengelernt habe. Surfen war schon immer Teil meines Lebens. Ich habe es nie professionell betrieben und surfe mehr zum Spaß. Es ist eine großartige Möglichkeit, im Wasser zu sein und eine Verbindung zu mir selbst zu finden.

Als Surferin spielt der Schutz der Meere sicherlich eine große Rolle. Was tust du um die Meere nachhaltig zu schützen?
Der Schutz der Ozeane war schon immer eine Leidenschaft von mir. Ich habe Tag für Tag gelernt wie ich mit meinen täglichen Entscheidungen nachhaltiger sein kann. Ich unterstütze Organisationen wie Coral gardeners und 4ocean. Ich träume davon, eines Tages meine eigene NGO zu haben und nachhaltigen Planeten zu unterstützen. Zunächst bin ich gerade dabei, meine Swimwear zu launchen.  Ich und meine Geschäftspartnerin haben eine nachhaltige Marke mit dem passenden Produkt kreiert. Wir stellen unsere Bademode aus recycelten Abfällen her.

Wir wollten eine Marke für die Zukunft schaffen und in der Lage sein, Frauen über Nachhaltigkeitsthemen aufzuklären, während auch wir weiter wachsen und lernen. Ich bin sehr aufgeregt über diesen neuen Schritt in meinem Leben und ich suche weiter nach anderen Möglichkeiten den Ozean und die Umwelt zu schützen.

Gibt es neben dem Surfen noch eine andere Sportart, die dich begeistert?
Ich liebe Free Diving (auch wenn ich wirklich schlecht darin bin, haha), aber ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich als Sportart gilt? Ich habe Boxen und Muay Thai trainiert. Ich liebe beim Sport richtig ins Schwitzen zu kommen. 

Nachdem du in Brasilien aufgewachsen bist, hast du eine Zeit lang in Los Angeles und Australien gelebt und bist jetzt zurück nach LA gezogen. Wieso hast du dich für LA entschieden?
Vor 5 Jahren bin ich von Brasilien nach LA gezogen, weil ich dort mehr Möglichkeiten hatte zu modeln und ich suchte nach mehr Perspektiven. Ich bin wirklich dankbar, dass sich meine Pläne besser verwirklicht haben, als ich dachte. Vor 3 Jahren begann meine Modelkarriere, was bedeutete dass ich mehr und mehr reisen musste. Ich machte eine 3-monatige Reise nach Australien und Indonesien. Dort lernte ich meinen Mann kennen. Wir lebten von Februar bis November in Australien, da mein Mann Australier ist und COVID uns das Reisen unmöglich machte. Jetzt befinden wir uns in Hawaii, und wir sind nicht sicher, wie lange wir hier bleiben werden. Meine Geschäftspartnerin bei MAOI (unsere Swimbrand) ist Hawaiianerin, also ist es toll, hier zu sein und zusammen zu arbeiten. Wir haben einen guten Lebensstil hier und Freunde, die wie eine Familie sind.

Welcher Kontinent inspiriert dich besonders?
Südasien

Was gefällt dir am meisten an der Stadt in der du lebst?
Ich lebe jetzt in Hawaii und was ich am meisten mag, ist dass der Lebensstil dem brasilianischen Lebensstil, mit dem ich aufgewachsen bin, sehr ähnlich ist.

Du ernährst dich hauptsächlich pflanzlich. Gab es einen Auslöser dafür?
Ja, ich hatte ein sehr stressiges Jahr 2017-2018 und habe hauptsächlich Fast Food gegessen. Ich begann zwanghaft zu essen und eine Körperdysmorphe Störung zu entwickeln. Ich habe Kalorien gezählt, hungerte mich stundenlang aus, um sehr ungesund essen zu können. Nach dieser Phase habe ich das Gleichgewicht gefunden und pflanzliche Ernährung inspiriert mich, glücklich zu sein und auch unseren Planeten zu schützen.

Ich kaufe immer lieber Bio-Lebensmittel, wodurch sich mein körperliches Wohlbefinden extrem verbessert hat. Wir gehen ab und zu fischen, besonders in Australien, also genieße ich immer noch Sashimi ein paar Mal im Monat zu essen. Insgesamt habe ich gelernt mich nicht einzuschränken. Heute esse ich mehr intuitiv und esse alles, was sich gut anfühlt - ich wähle immer Lebensmittel, die meinen Körper mit Nährstoffen versorgen.

Für welches Gericht hättest du gerne die perfekte Alternative?
Brigadeiro - mein brasilianisches Lieblingsdessert. Ich habe die perfekte Alternative bereits kreiert und du findest es in meinem Bundle in der Health Bar App.

Du hast das "Brazil meets Australia"-Bundle für Health Bar kreiert. Gibt es etwas, das dir bei der Erstellung der Rezepte wichtig war?
Ich habe die Rezepte auf der Basis meiner täglichen Ernährung erstellt, so dass jeder Zugang zu den Basis Zutaten hat, die ich bei der Erstellung meiner Rezepte verwende.

Welches ist dein Lieblingsrezept aus dem Bundle und warum?
Ich liebe die Käsesauce, da ich damit varrieren kann. Ich liebe es Trüffelöl oder geriebene Trüffel hinzuzufügen, wenn ich ein romantisches Abendessen für mich und meinen Mann koche - und ich liebe es, wie einfach und schnell wir ein Mac n Cheese machen können.

Wie schaffst du es, deinen Körper mit allen Nährstoffen zu versorgen, die er braucht?
Ich versuche so viel Vielfalt an Gemüse, Obst und Getreide wie möglich zu haben. In Brasilien bin ich damit aufgewachsen viel Bohnen, Reis und Fisch zu essen.

Was sind deine 3 Lieblingszutaten?
Cashews, Datteln und Mandelbutter

Gibt es etwas, das du unbedingt noch erleben möchtest?
Ich kann es nicht erwarten, eines Tages eine Familie zu haben und jeden Tag einen gesünderen Lebensstil zu führen. Ich möchte meine Familie und Freunde damit inspirieren. Nicht jeder Mensch hat einen schlanken Körper- ich möchte, dass jeder daran denkt, dass die mentale Gesundheit viel wichtiger ist als das Aussehen des eigenen Körpers.

Welche Dinge sind für dich derzeit am wichtigsten im Leben?
Glücklichsein und Ruhe

Auf was für Veränderungen hoffst du in der Zukunft?
Ich hoffe, dass alle Unternehmen anfangen, auf eine ethisch/nachhaltige Produktion und Organisation umzustellen.

Als Model bekommst du sicher viele Komplimente. Über welches Kompliment in deinem Leben hast du dich am meisten gefreut?
Wenn die Leute sagen, dass ich eine schöne Seele habe. Und es macht mich immer glücklich, wenn Frauen mir ermutigende Nachrichten schicken.

Was vermisst du am meisten an Brasilien?
Meine Familie und tonnenweise Kokosnusswasser.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Júlia Muniz Robinson 🦋 (@juliamuniz)

Ähnliche Artikel

App Creator
Kurzportrait des Unternehmers und des Models André Feulner
App Creator
Interview mit US Model und Influencerin Sophia Culpo
App Creator
Carolin Wiedmann ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und Ernährungsmedizin. Seit Jahren beschäftigt sich Carolin mit gesunder, veganer Ernährung im Kindesalter.