Zurück

Apfelessig

Die positiven Auswirkungen von Apfelessig auf den Körper

Die Suche nach Zutaten, die unsere Ernährung bereichern, ist konstant. Es gibt keine magischen Formeln, aber es gibt Lebensmittel und Rezepte, die unserer Gesundheit wirklich helfen können, wie beispielsweise Apfelessig.

Apfelessig ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralien und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile, vor allem aufgrund seiner Stärkung unseres Immunsystems und seiner antibakteriellen Wirkung.

Benefits für
unseren Körper, 
unsere Gesundheit,
und äußerliche Schönheit.

Ich habe Apfelessig vor längerer Zeit für mich entdeckt und bin persönlich sehr begeistert von den einhergehenden Benefits für unseren Körper und unsere Gesundheit, aber auch unsere äußerliche Schönheit. Hier meine TOP 5:

1- Apfelessig kann beim Abnehmen helfen

Einer der Hauptvorteile von Apfelessig ist seine Fähigkeit, die Aufnahme von Zucker zu reduzieren. Dies liegt daran, dass er reich an Essigsäure ist, die die Wirkung verschiedener Enzyme hemmen und Kohlenhydrate und Zucker verdauen kann. Dieser Effekt in Kombination mit Lebensmitteln, die ein besseres Sättigungsgefühl fördern, macht den Körper weniger hungrig.

Der ganze Prozess hilft, die Ansammlung von Fetten im Körper zu reduzieren, was zu Gewichtsverlust führt.

2- Verbessert die Verdauung

Da Essig die Wirkung verschiedener Enzyme hemmt und eine antibakterielle Wirkung hat, trägt er direkt zur Verdauung von Nahrungsmitteln bei und beschleunigt die Magenentleerung. Tatsächlich kann man diesen Prozess als kleine Darmsanierung sehen, da Apfelessig auch für eine gute Balance der Bakterien sorgt und schlechte Darmbakterien an der Ausbreitung hindert. In diesem Zusammenhang hilft Apfelessig auch den Säure-Basen Haushalt auszugleichen und Übersäuerungen zu vermeiden.

Heutzutage gehört ein großes Glas lauwarmes Wasser mit 1 TL Apfelessig zu meiner täglichen Morgenroutine, was sehr schnell einen enormen Effekt auf meinen Körper hatte. Ich leide heute kaum noch unter Völlegefühl, Sodbrennen und durch tägliche kleine Darmsanierung ist meine Haut um einiges besser geworden, denn was viele nicht wissen: Hautunreinheiten hängen größtenteils mit unserem Darm zusammen und hier kommen wir direkt zum nächsten Benefit: 

3- Gut für die Gesundheit der Haut

Apfelessig ist eine Quelle von Antioxidantien - Substanzen, die freie Radikale hemmen und das Altern bekämpfen. Darüber hinaus hat es entzündungshemmende Eigenschaften, die das Auftreten von Akne und anderen Entzündungen auf der Haut verhindern. Es hilft, die Poren zu verstopfen, reduziert die Fettigkeit und verhindert die Bildung neuer Mitesser. Neben der Möglichkeit den Apfelessig viral einzunehmen, kann man sich auch ein effektives Gesichtswasser mixen:

Mein persönlicher Pflegetipp: 

Apfelessig Gesichtstonic einfach gemacht!

1 Esslöffel Apfelessig mit 2 Gläsern Wasser mischen und in einem Glas aufbewahren. Mit einem Wattepad auf das Gesicht gleichmäßig auftragen.

Niemals reinen Essig verwenden, sondern immer verdünnt. Wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird, hält dieses Tonikum lange, da der Essig selbst eine konservierende Wirkung hat. Sobald ich das Gefühl habe, dass meine Haut extrem unrein ist, benutze ich dieses Tonikum und merke eine schnelle Verbesserung der Haut.

4- Hat antibiotische Wirkung

Viele wissen es nicht, aber Apfelessig hat antibiotische Eigenschaften und hilft beispielsweise bei Durchfall und Infektionen im Magen oder auch bei einer Blasenentzündung. Der Essig hat auch entzündungshemmende und antiseptische Wirkung und hilft auch bei Pilzbefall.

5- Schützt die Leber

Der oben genannte Vorteil ergibt sich aus der Apfel-, Milch- und Zitronensäure, die in Apfelessig enthalten sind. Durch diese wird die Leber besser auf die Verarbeitung von Toxinen vorbereitet, wodurch der Körper sie schneller und einfacher beseitigen kann. 

Es ist empfehlenswert nicht mehr als zwei Esslöffel Apfelessig pro Tag zu konsumieren, da der Überschuss zu Magenreizungen führen kann.

In meiner täglichen Routine benutze ich maximal einen Esslöffel und es ist definitiv ausreichend, um kleine Wunder zu bewirken!

"Apfelessig ist
eine Quelle von
Antioxidantien."

Ähnliche Artikel

Food & Wellbeing
Wie Vitamin C Dir helfen kann, fit zu bleiben
Food & Wellbeing
Wie versorge ich meinen Körper mit den wichtigsten Nährstoffen?
Food & Wellbeing
Dieser „Stoffwechsel Booster“ kurbelt deine Verdauung an, bringt den Kreislauf auf Touren und stärkt das Immunsystem.
Food & Wellbeing
Es gibt eine einfach Regel, um den Teller so bunt und gesund wie möglich zu gestalten
Food & Wellbeing
Neben der täglichen Schönheitsroutine gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die die Haut enorm verbessern und mit wichtigen Vitaminen versorgen.
Food & Wellbeing
Wer kennt das nicht? Man fängt an, bei der Arbeit effizient zu arbeiten, dann kommt der Hunger..
Food & Wellbeing
Wie ernähre ich mich vegan ohne, auf die wichtigen Proteine verzichten zu müssen?
Food & Wellbeing
Das perfekte Hausmittel gegen bei Erkältungen und Verdauungsproblemen
Food & Wellbeing
Falls dein Kühlschrank nicht mit Blaubeeren gefüllt ist – wird sich das nach dem Artikel definitiv ändern!
Food & Wellbeing
Diese 6 Gewürze haben es in sich und sind besonders beliebt in der kalten Jahreszeit.
Food & Wellbeing
Kaffee ist beliebter denn je! Matcha wird aber auch immer beliebter.
Food & Wellbeing
Die positiven Auswirkungen von Apfelessig auf den Körper
Food & Wellbeing
Warum das Wasser so gut für uns ist und welche Kombinationen besonders gut schmecken.
Food & Wellbeing
Intervallfasten und warum man sich dafür entscheiden sollte
Food & Wellbeing
Gehörst du auch zu denen, die ungesunde Sweets lieben? Dann bist du hier genau richtig!
Food & Wellbeing
Welche Lebensmittel helfen tatsächlich den Eisenwert zu stabilisieren und Eisenmangel vorzubeugen?
Food & Wellbeing
Warum diese Toppings auf eurem Teller nicht fehlen dürfen
Food & Wellbeing
Zucker und wie er die Haut beeinflusst
Food & Wellbeing
Wozu das Wundermittel alles fähig ist
Food & Wellbeing
Übermäßiges Essen ist ein Kampf, den viele von uns sicher zu gut kennen. Ein gelegentlicher Lieblingsnachtisch oder Snack schadet nicht- sagt man.