Zurück

NICHT ZU WENIG, NICHT ZU VIEL

Lagom: Die schwedische Lebenskunst

Wenn es ein Wort gibt, das unser modernes Leben beschreibt, dann ist es Exzess. Von Anfang an werden wir oft von der „go big or go home“-Mentalität ermutigt. Wir streben danach, die beste Version unserer selbst zu sein, die Version, die nach außen gut aussieht. Egal wie schön die Dinge insbesondere virtuell aussehen, immer mehr Menschen sind gestresst und ausgebrannt, gehen von einer Aufgabe zur anderen und jonglieren sich durch endlose To-Do-Listen. Das alles auf Kosten unseres sozialen Umfelds, unseren Bedürfnissen und unserer Umwelt. Wir wollen immer größer hinaus – unser Appetit und die Menge, der neu gekauften materiellen Dinge wächst, aber das Glücksniveau steigt nicht wie erwartet.

"Wir sind zufrieden
mit dem, was wir haben!"

Wäre es in dieser schnelllebigen Welt nicht wunderbar, nicht nur im Urlaub, sondern als Lebensstil im Allgemeinen zu entschleunigen und das Leben mit weniger Druck zu genießen? Es scheint, als gäbe es ein ganzes Land, das diesen Zustand erreicht hat! Dieses Land ist Schweden. Schweden rangiert mit einer gesunden Work-Life-Balance und einem hohen Lebensstandard ständig unter den Top Ten der glücklichsten Länder der Welt. Und einer der Hauptgründe dafür ist die schwedische Philosophie „Lagom“.

„Lagom bedeutet übersetzt „nicht zu wenig und nicht zu viel“ und somit von allem genau die richtige Menge zu haben und in Balance zu bleiben. Die moderate Wahl zwischen zwei Extremen“.

In Schweden wird „Lagom” auf fast jeden Aspekt des Lebens angewendet. Lagom-Essen, Lagom-Getränke, Lagom-Arbeitszeiten...
Die Idee dahinter ist, dass die ausgewogene Menge von allem nicht nur zu einer gerechten und gleichberechtigten Gesellschaft führt, sondern zu einem wahrhaft ausgeglichenen Leben.

„Die Philosophie von „Lagom“ ist wunderbar einfach und bietet eine Alternative zur ständigen Suche und dem Streben nach dem Besten.“

Für Schweden ist „Lagom“ ein Lebensstil, eine Geisteshaltung. 
„In Schweden gibt es eine interne Denkweise der Akzeptanz und Zufriedenheit. Das ist Teil des Geheimnisses des wahren Glücklichseins “
"Wie geht es dir?" kann mit „Lagom“ beantwortet werden. "Wie ist das Wetter?" „Lagom“.
Dieser Begriff hat nicht nur viele Anwendungen, sondern repräsentiert auch die schwedischen kulturellen und sozialen Ideale von Gleichheit und Fairness. Wie lässt sich „Lagom“ auf verschiedene Lebensbereiche anwenden? Wir müssen nicht schwedisch sein, um das Konzept zu verstehen und vielleicht auch zu leben!

Lagom bei der Arbeit:
Wie wir wissen, ist Schweden ein Land mit vielen Arbeitsleistungen und einem umfassenden sozialen Unterstützungssystem. Schweden ist bekannt für seine kürzeren Arbeitszeiten, die eine der niedrigsten Quoten unter den westlichen Ländern haben.
Dies begrenzt die negativen Auswirkungen, wie die persönliche Gesundheit und das Stressniveau enorm.

Die Menschen in Schweden glauben, dass Überstunden bedeuten, dass Sie während Ihrer regulären Arbeitszeit nicht effizient genug arbeiten. Wir sehen lange Arbeitszeiten normalerweise als Beweis für Engagement und Hingabe sowohl für die Arbeit als auch für unsere persönlichen Karriereziele. Statt Perfektion geht es bei einem Lagom-Lifestyle darum, die Balance zu finden, „gut genug“ zu sein, um Zufriedenheit im Job zu genießen, kombiniert mit genügend Freizeit für das Privatleben. Die Schweden glauben, dass Konzentration der Schlüssel ist. Es geht um die Qualität der Arbeit, die den Ausgleich schafft.

„Alles zu haben ist ein Mythos. Aber eine moderaten Menge von dem zu haben, was wir wollen, kann erreichbar sein, wenn wir unsere Erwartungen und Selbsteinschätzungen loslassen.“

Lagom zu Hause
Ein schwedisches Sprichwort besagt:
„Auswärts ist gut, aber zu Hause ist am besten“.
Einen Raum zu schaffen, den sie lieben, ermöglicht ein Gefühl der Ausgeglichenheit in dem eigenen Zuhause und ermutigt, im Jetzt zufrieden zu sein. Wenn wir in Räumlichkeiten leben, die wir lieben, die im Einklang mit unserer Persönlichkeit und unseren Bedürfnissen stehen, suchen wir auch seltener nach mehr „Dingen“, um Vorhandenes besser zu machen oder zu gestalten. Wir sind zufrieden mit dem, was wir haben.
Die Schweden glauben, dass ein gutes Design das Leben verbessern kann. Ihre Häuser sind hell, mit einer Holz- und Naturmaterialien-Ästhetik, die ansprechend und preiswert und vor allem langlebig ist. Lagom-Art des Dekorierens ist die Wahl von Qualität statt Quantität mit einem kultivierten Bewusstsein für eine gute Handwerkskunst. Nach Ansicht der Experten ist „Lagom“  viel mehr als, das reine Aussehen des Zuhauses. Dinge sollten entweder einen funktionalen Wert oder einen zutiefst sentimentalen Wert haben und alles, was außerhalb dieser Kategorien liegt, wird als Überschuss angesehen. Es geht weniger um den Einrichtungsstil, als um das Gesamtgefühl des Hauses oder Zimmers.

Lagom für die Gesundheit
In Schweden glauben die Menschen daran, dass der Kampf gegen Stress absolute Priorität hat, damit sie langfristig produktiver sein können! Sie tun dies, indem sie regelmäßig Pausen einlegen, um die eigenen Batterien wieder aufzuladen und durch regelmäßige Bewegung für sich selbst sorgen. Dies muss nicht übertrieben sein, da das auch wiederum nicht lagom wäre. Stress zu bekämpfen, bevor er beginnt und somit vorzubeugen bedeutet, dass man nicht wartet, bis man krank ist, um einen Tag frei zu nehmen, sondern regelmäßige Pausen einlegt, um eine optimale Work-Life-Balance zu schaffen. Sie nehmen sich die Zeit, um sich wirklich zu entspannen, aufzuladen. Dies ermöglicht ihnen, konstant produktiver, effizienter bei der Arbeit und glücklicher im Leben zu sein.

Lagom und Natur
Das schwedische Wetter ist teilweise extrem; jedoch gibt es in der schwedischen Kultur einen tiefen Respekt vor seiner Schönheit. Manchmal sind wir zu sehr mit dem schnellen urbanen Stil beschäftigt, dass wir vergessen, zu kochen und all die schönen Dinge um uns herum zu sehen! Die schwedischen Bürger haben dieses Problem erkannt und beschlossen, der Natur näher zu kommen. Jede Woche gehen die meisten schwedischen Familien in den Wald, ohne WLAN, Fernseher, elektronische Geräte oder urbane Geräusche oder Ablenkungen, sondern eine reine Natur, den ehrfürchtigen Himmel und das einfachste Leben in einer Urhütte. Dies ist ein perfektes Lagom-Wochenende.

„Lagom“ ist sowohl ein mentaler als auch ein physischer Seinszustand. Es geht um Mäßigung und weniger darum, sich auf Dinge zu konzentrieren, die man nicht hat, sondern stattdessen zu schätzen, was einen tagtäglich umgibt, welche Schönheit in einem selbst liegt, die Natur und das eigene Zuhause bereithält. Es ist das Zelebrieren einer ausgewogenen Lebensweise.

"Wir müssen nicht schwedisch sein, um das Konzept zu verstehen und vielleicht auch zu leben!"

Ähnliche Artikel

Health & Mind
Das Geheimnis eines langen und glücklichen Lebens
Health & Mind
Unglaublich leistungsstarke Mini-Meditationen, die man immer und überall durchführen kann!
Health & Mind
Es ist ok auch mal nicht ok zu sein!
Health & Mind
Für mehr Klarheit zu Hause, in Gedanken und Emotionen
Health & Mind
Weshalb diese Balance so wichtig ist, erklären wir hier.
Health & Mind
Was du für die Umwelt tun kannst – einfache Tipps für den Alltag
Health & Mind
Um fit und gesund zu bleiben, gibt es einfache Tipps, die du entspannt in deinen Alltag aufnehmen kannst.
Health & Mind
Weniger Plastikkonsum mit minimalem Aufwand
Health & Mind
Die Verbindung zum eigenen Ich ist der Schlüssel zum eigentlichen Erfolg.
Health & Mind
Das Ziel (und der wahre Luxus) ist es, die ersten 40 Minuten des Tages und die letzte Stunde vor dem Schlafengehen ohne Telefon, ständige Benachrichtigungen und Ablenkungen zu verbringen.
Health & Mind
Es gibt einige Wege, diesen schmerzhaften Prozess besser zu verarbeiten
Health & Mind
Je älter wir werden, desto einen höheren Stellenwert nehmen die Ruhephasen für uns ein.
Health & Mind
So lassen sich persönliche Tiefpunkte überwinden
Health & Mind
Lagom: Die schwedische Lebenskunst
Health & Mind
„Vergiss das Wort Leidenschaft. Folge stattdessen deiner Neugier. “ Elizabeth Gilbert
Health & Mind
"How to Hack" Podcast - Anna Schürrle über Ernährung
Health & Mind
Ihre Methode zur Entdeckung des wahren Ichs und der besten Version seiner selbst.
Health & Mind
Wie 5 Minuten Dein Leben verändern können
Health & Mind
Lasst uns unsere Stimmen erheben und aktiv dagegen vorgehen.
Health & Mind
Mittlerweile sollte jedem bewusst sein, dass der Klimawandel keine fake news sind, sondern leider eine bittere Bilanz des menschlichen Handels.
Health & Mind
Wichtige Tipps zur Verbesserung deiner Schlafqualität
Health & Mind
Ein Konzept von dem Paar- und Beziehungsberater Gary Chapman
Health & Mind
Wie wir sie erkennen und wie wir mit ihr umgehen